Veröffentlicht am

PCR-TESTS IN DEN APOTHEKEN!

Infos zu PCR-Tests :

Seit kurzer Zeit bieten auch Apotheken Covid19-PCR-Testungen für den, von der österreichischen Bundesregierung geforderten, verpflichtenden Nachweis eines PCR-Tests, unter anderem für den Eintritt in die Nachtgastronomie, an.

Sind die PCR-Tests kostenlos? 

Ja, hier gelten die gleichen Bedingungen wie für die kostenlosen Antigen-Tests. Somit wird dieser Test, genauso wie der Gratis-Antigen-Test, für all´ jene Personen, die bei der ÖGK, SVS und BVAEB versichert sind, bezahlt. Ein negativer PCR-Test ist dann gemäß der aktuellen Covid-Verordnung, ab Abstrich, 72 Stunden lang gültig

Erfolgt die Anmeldung über Österreich Testet?

Die Anmeldung erfolgt unter apotheken.oesterreich-testet.at oder 0800/220-330. Bitte registrieren Sie sich in diesem Portal, geben Sie Name, Adresse, Versicherungsnummer und Mobiltelefonnummer bekannt und buchen dann direkt im Portal apotheken.oesterreich-testet.at Ihren gewünschten PCR-Test-Termin.

Was sollten Sie mitnehmen?

  • einen gültigen Lichtbildausweis
  • den im „Österreich Testet“-Portal erstellten Laufzettel, auf dem alle Ihre Daten incl. Einwilligungserklärung zur Datenerfassung ersichtlich sind.

Testergebnis?

Das Testergebnis wird ausnahmslos vom Labor direkt an die Schnittstelle der Plattform „Österreich testet“ übermittelt und ist von dort als Testzertifikat von der Testperson abzurufen. Der vorgesehene QR-Code wird ebenfalls von der Plattform für die Testperson zur Verfügung gestellt.

Wo wird getestet?

Wir haben einen Testraum im hinteren Bereich der Apotheke. Gehen Sie daher, von der Weitraerstraße kommend, den gepflasterten Weg parallel zur Hausmauer entlang, folgen Sie anschließend den Stufen. Dann erreichen Sie direkt unseren Testraum.

🙂 🙂 🙂 🙂

Veröffentlicht am

NEU! IN DEN SOMMER-FERIEN! :): IN WIEN GILT TESTPFLICHT FÜR KINDER AB 6 JAHREN!

NEU NEU NEU-ERGÄNZUNG ZUR LETZTEN INFO !!!! (12.07.2021)

Seit 1. Juli 2021 gilt ja bekanntlich die Testpflicht in Wien bereits für Kinder ab 6 Jahren. Das heißt, dass beim Besuch im Zoo, im Restaurant, im Freibad,.. nun auch für sechs-jährige Kinder ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss.  Die Wohnzimmertests gelten in Wien NICHT mehr als Zutrittstests. Bis vor kurzem waren die sogenannten „Selbst-Tests“ ja zumindest 24 Stunden gültig. Nun muss ein negatives Testergebnis, ausgestellt in einer Screening-Apotheke oder Teststraße, vorgelegt werden.

Im Sinne der Optimierung der Versorgung ist es nun möglich, dass Apotheken bei COVID-19-Antigen-Testungen von Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ab sofort als Alternative zu Naso- oder Oropharyngealabstrichen (Nasen-und Rachen-Abstrich) auch anterio-nasale Testabstriche (Nasenbohrer-Tests)verwenden und mit dem Bund abrechnen können. Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr können auch ohne gesetzlichen Vertreter (Eltern,…) mittels anterio-nasalem Testabstrich getestet werden. 🙂 Das heißt, dass Kinder bis zum 14. Lebensjahr gratis in der Apotheke getestet werden können, sofern sie bei einer KK versichert sind, und auch entscheiden können, ob sie einen Nasen-Rachen-oder Nasenbohrer-Test haben wollen. :)Das erleichert nun vieles und macht den Aufenthalt im Wiener Zoo etc. leichter möglich! 🙂Natürlich können auch Kinder im Rahmen der Gratis-Cov-Antigentests in Apotheken getestet werden. Für die Gratis-Testung, auf Kosten der KK, dürfen seit kurzer Zeit neben den Nasen-und Rachen-Abstrich-Tests auch Nasenbohrer- Tests durchgeführt werden. Die bei vielen Kindern beliebten „Lutscher-Tests“ (Lollipop-Tests) können bei uns ebenfalls praktiziert werden, allerdings muss da das Test-Kit privatbezahlt werden, denn dieser Test wird nicht vom Bund übernommen (10,50 €). Für alle drei Test-Arten (Nasen-, Rachen-und Nasenbohrer-Test) wird von uns ein Testzertifikat ausgestellt.

Bei Interesse, bitten wir Sie, Ihr Kind vorab für einen Termin anzumelden: Telefonisch unter 02822/53037 !

Veröffentlicht am

Pressemitteilung

Das vollunterkellerte Gebäude wurde am Grundstück zurückgestaffelt situiert, sodaß direkt vor der Apotheke Kundenparkplätze angeordnet werden konnten. Ein Leuchtschild signalisiert den Standort und zeigt den aktuellen Nachtdienst an. Zusätzlich steht der bereits gewohnte , große Parkplatz am Gstk. ON 45  für die Kunden zur Verfügung.

Im EG ist  sind die Apothekenräumlichkeiten eben und behindertengerecht über automatische Schiebetüren und einen Windfang erreichbar. Mit seiner vollverglasten Auslagenfront wirkt der Kundenraum transparent nach draußen.  Im Verkaufsraum erleichtert ein vollautomatischer Medikamentenausgaberoboter  die Abwicklung der Rezepte und läßt somit mehr Zeit für Beratung und die Kundenbetreuung.

Bei der Gestaltung des Kundenbereiches wurde neben der Übersichtlichkeit und guten Orientierbarkeit großer Wert auf heimelige Atmiosphäre mit viel Holz und Grünelementen gelegt. Nachtpatienten können im temperierten Windfang warten und  wettergeschützt bedient  werden.

Im Kellergeschoß sind die Haustechnik, Lager sowie die Personalräumlichkeiten untergebracht. Ein direkt von außen zugänglicher Raum kann für externe Dienst wie z.B. Coronatests etc. verwendet werden.  Seitlich am Gebäude erschließt ein hell beleuchteter Weg auch den Kundenstrom von der Mozartstrasse. Für die Mitarbeiter gibt es eine eigene Terrasse für  kleine Pausenzeiten und die Mittagspause. Mitarbeiterparkplätze  für Fahrräder und Pkw´s sind von der Mozartstrasse erreichbar

Im Obergeschoß gibt es eine Dienstwohnung , sowie einen Raum für  Kosmetikbehandlungen und eine Praxis für Physiotherapie.

Das Gebäude ist mit seiner Bauweise – Ziegel im EG, Holzleichtbau im OG, Dächer als Gründächer ausgebildet , – am aktuellen Stand einer zeitgemäßen Bautechnik. Vor allem die Haustechnik wurde nach ökologischen Gesuichtspunkten ausgelegt. So versorgt eine Erdwärmepumpe über  6 Tiefenbohrungen mit ca. 1.000m Länge in Summe das Gebäude mit Wärme im Winter und im Umschaltbetrieb  Kälte im Sommer. Im Inneren wird über Fussbodenheizung und aktive Betondecken geheizt und gekühlt. Für den Eigenbedarf an Strom sorgt eine Photovoltaikanlage mit ca. KWpeak , die am obersten Dach aufgebaut wurde. Die Gründächer speichern  den Niederschlag und leisten einen zusätzlichen Beitrag zur  Klimaverbesserung und Abkühlung. Das  Regenwasser  wird auf Eigengrund versickert- und zwar einerseits über humusierte Sickermulden und andrerseits über spezielle  Drain-Garden Sickerkoffer die an den Ausmündungen der Abflussrohre im Boden eingebaut wurden und das Wasser speichern und langsam an der Erdkörper abgeben.

 Das Motiv der hölzernen Fassadenverkleidung des Obergeschosses findet sich auch im seitlichen Zaun wieder und verleiht dem Ensemble eine bodenständige und doch modern interprätierte  optische Anmutung. Das moderne Bepflanzungskonzept mit ausdauernden Kleinstauden umgibt das Objekt und rundet die zeitgemäße Erscheinung ab.

Veröffentlicht am

WIR SIND INS NEUE APOTHEKEN-GEBÄUDE ÜBERSIEDELT!

Am 29.5.2021 freuten wir uns sehr, Bürgermeister LAbg. Franz Mold und Pfarrer Mag. Thomas Kuziora bei uns willkommen zu heißen. Die feierliche Segnung des Apotheken-Gebäudes wurde durch Pfarrmoderator Mag. Thomas Kuziora durchgeführt. Wunderbare Blumen als Gastgeschenk vom Herrn Bürgermeister und ein ein sehr schmuckes Kreuz, als Geschenk vom Herrn Pfarrer, schmücken nun unseren Verkaufsraum! 🙂

Unsere neue Adresse lautet:

Weitraerstrasse 47
3910 Zwettl

Telefon (wie gehabt): 02822/53037

Fax (wie gehabt): 02822/53037-30

E-Mail: office@kuenringer-apotheke.at

Veröffentlicht am

Wohnzimmertests- Gratisabgabe in Apotheken

Wissenswertes darüber

28. Februar 2021

Öffentliche Apotheken sind ab 1. März 2021 bis aktuell 30. Juni 2021 dazu berechtigt, SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung kostenlos an bezugsberechtigte Personen abzugeben.

Wem dürfen diese Tests ausgehändigt werden? 

Alle Personen, die in Österreich versichert sind und vor dem 1. Jänner 2006 geboren sind, können sich diese kostenlosen Selbsttests in Apotheken abholen. Achtung: An all jene, die der eMedikation widersprochen oder sich generell von ELGA abgemeldet haben („Opt-Out“), können leider keine Tests abgegeben werden.

Wieviele Tests bekommt man, was muss man in der Apotheke vorweisen und welche Tests werden abgegeben?

Jede und jeder Anspruchsberechtigte erhält fünf kostenlose Antigen-Schnelltests pro Monat. 

Ecard mitnehmen

Um die „Wohnzimmertests“ zu erhalten, müssen Sie dem Apothekenpersonal Ihre ecard vorweisen. Sie erhalten 5 Tests auf einmal und das wird auf Ihrer ecard vermerkt. Dadurch wird sichergestellt, dass die „Gratis-Tests“ nicht mehrfach in verschiedenen Apotheken bezogen werden.

Bei den Gratis-Selbsttests handelt es sich um Antigen-Schnelltests, die mit Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich durchgeführt werden können. Jede und jeder kann (und soll!) diesen Test selbst zuhause durchführen. Die genaue Anleitung liegt den Tests bei, natürlich klären wir Sie auch gern in der Apotheke über die Anwendung auf. 

Wann kann man die Tests abholen? 

Die Auslieferung der Tests hat sich ein wenig verzögert. sind derzeit noch mit der Umkonfektionierung der Testkits beschäftigt. Deshalb bitten wir Sie erst ab 15. März zu den Öffnungszeiten unserer Apotheke Ihr Testset abzuholen. (Mo-Sa von 8 bis 12 Uhr und Mo-Fr von 14 bis 18 Uhr). Es ist nicht notwendig, die Tests gleich zu Beginn des Monats abzuholen, die Selbsttests werden laufend nachgeliefert. 

Gelten die Selbsttests als Eintrittstests?

Nein, die Antigen-Tests für zuhause sind nur zur Eigenkontrolle gedacht und gelten nicht als „Eintrittstest“ bei Frisören oder anderen Dienstleistern. Sie können auch nicht für den Besuch von Alten- oder Pflegeheimen verwendet werden. 

Veröffentlicht am

„Gratistestungen“ in der Kuenringer-Apotheke: Termine JUNI

Die Regierung gab am Freitag, dem 5.2. 2021 bekannt, dass nun auch die Apotheken in die öffentlichen „Gratistestungen“ miteinbezogen werden. Wir begrüßen diesen Schritt sehr und sind natürlich ab Montag, 8.2. 2021 dabei! Wir freuen uns auf diese Art einen kleinen Beitrag zu einer erfolgreichen Pandemiebekämpfung zu leisten! 🙂

TESTUNG

Die Testung erfolgt nur an symptomfreien Personen.

ANMELDUNG zum Antigen-Test:

Die Anmeldung zum Antigen-Test erfolgt ab sofort ausschließlich über das Webportal apotheken.oesterreich-testet.at.

Dafür ist eine online-Registrierung notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Link auf Ihr Handy. Danach tippen Sie auf diesen Link, wählen Ihr erwünschtes Bundesland, den Bezirk und schließlich auf die von Ihnen ausgewählte Apotheke. Falls Sie keinen Internet-Zugang haben, wählen Sie bitte die Hotline Tel. 0800/220-330 und geben Ihren gewünschten Test-Termin inclusive Screening-Apotheke an! 🙂

🙂Unsre Testzeiten im Juni sind:

1. Juni, 8:00-11:45.

8. Juni, 8:00-11:45.

15. Juni, 8:00-11:45.

22. Juni, 8:00-11:45.

29. Juni, 8:00-11:45.

🙂Die Anmeldung erfolgt unter: 0800/220-330 oder apotheken.oesterreich-testet.at . Bitte die ecard mitnehmen! Die Testung erfolgt in einem kleinen Raum im Hof des ehemaligen Apothekengebäudes!

Deshalb bitte der Hofeinfahrt folgen. Dankeschön! 🙂🙂🙂ECARD mitnehmen:

Die Antigen-Tests sind für alle, die in Österreich sozialversichert sind, kostenlos. Deshalb bitte die ecard mitnehmen.

FFP2 MASKE aufsetzen:

Bitte tragen Sie die FFP2 Maske, sobald Sie mit uns in Kontakt treten.

DURCHFÜHRUNG der Tests:

Wir verwenden CE-gekennzeichnete Tests, die für einen Nasen/Rachenabstrich bestimmt sind.

MELDUNG der Testergebnisse:

Positive Testergebnisse müssen an die Gesundheitsbehörde gemeldet werden.

BESTÄTIGUNG

Wir stellen jedem Kunden eine Testbetätigung aus. Eine negative Bestätigung kann als „Eintrittstest“ für den „Frisörbesuch“, den „Kosmetikbesuch“ oder einen anderen körpernahen Dienstleister verwendet werden. Allerdings darf die Bestätigung nicht älter als 48 Stunden sein.

WO WIRD GETESTET?

Bitte betreten Sie nicht unseren Haupteingang, sondern folgen Sie der Hofeinfahrt, auf der rechten Seite des ehemaligen Apo-Hauses, Richtung Hof. Dort erfolgt die Testung in einem kleinen, hofseitigen Raum.

WANN WIRD GETESTET?

Die Testzeiten sind jeweils vormittags von 8:00-11:45, gemäß Plan!

Veröffentlicht am

Der neue APOTHEKENKATALOG®

Ihr Gesundheitsratgeber begleitet Sie durch die warme Jahreszeit und ist prall gefüllt mit Wissenswertem aus Ihrer Apotheke.

Sparen Sie bei Ihrem Einkauf mit 36 Gutscheinen im Wert von € 76,- bares Geld!
Kommen Sie in die Apotheke und holen Sie sich Ihr persönliches Exemplar GRATIS!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

PCR-TESTS IN DEN APOTHEKEN!

Infos zu PCR-Tests : Seit kurzer Zeit bieten auch Apotheken Covid19-PCR-Testungen für den, von der österreichischen Bundesregierung geforderten, verpflichtenden Nachweis eines PCR-Tests, unter anderem für

Weiterlesen »
Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Der Herbstkatalog ist da!

1–9 von 34 Ergebnissen werden angezeigt

Aktuelles

PCR-TESTS IN DEN APOTHEKEN!

Infos zu PCR-Tests : Seit kurzer Zeit bieten auch Apotheken Covid19-PCR-Testungen für den, von der österreichischen Bundesregierung geforderten, verpflichtenden Nachweis eines PCR-Tests, unter anderem für

» MEHR LESEN