Husten ACC Hexal akut Brausetabletten 600 mg

Husten ACC Hexal® akut 600 mg Brausetabletten enthalten zusätzlich Vitamin C.

Mit Vitamin C und 3-fach-Effekt:

  • löst den Schleim
  • mildert den Husten
  • erleichtert die Atmung

Husten ACC Hexal® akut 600 mg Brausetabletten empfehlen sich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Einnahme nur 1x täglich, am besten morgens, damit sich der Schleim tagsüber löst und abgehustet werden kann

Wirkstoff:

Acetylcystein

Zusammensetzung:

600 mg Wirkstoff Acetylcystein

H Citronensäure, wasserfreie

H Natriumhydrogencarbonat

H Natriumcarbonat, wasserfrei

H Mannitol

70 mg Hilfstoff Lactose, wasserfrei

H Ascorbinsäure

H Natrium cyclamat

H Saccharin natrium

H Natriumcitrat dihydrat

138.8 mg Hilfstoff Natrium

6.03 mmol Hilfstoff –>

H Brombeer-Aroma

Anwendungshinweise:

 WAS IST HUSTEN ACC HEXAL AKUT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Husten ACC Hexal akut enthält den Wirkstoff Acetylcystein, der schleimlösende
Eigenschaften besitzt. Acetylcystein wirkt spezifisch auf jene Bestandteile des Schleims ein,
die ihn dickflüssig machen.
Husten ACC Hexal akut verflüssigt zähe Lungen- und Nasensekrete. Dadurch wird deren
Auswurf gefördert, der Hustenreiz gemildert und die Atmung erleichtert.
Die schleimlösende Wirkung setzt langsam innerhalb von 1 – 2 Tagen ein.
Acetylcystein, die Wirksubstanz des Husten ACC Hexal akut, ist aus den körpereigenen
Stoffen Acetat und Cystein aufgebaut und besitzt eine gute Verträglichkeit.
ACC Hexal dient der V

Einnahme:

WIE IST HUSTEN ACC HEXAL AKUT EINZUNEHMEN?

Die Brausetablette wird vor den Mahlzeiten in einem Glas Wasser, Saft oder kaltem Tee
aufgelöst und die Lösung getrunken.
Es wird empfohlen, die trinkfertige Lösung gleich nach Auflösen der lösbaren Tablette einzunehmen.
Nur in Ausnahmefällen kann die trinkfertige Lösung ca. 2 Stunden stehengelassen
oder warmgehalten werden.
Die schleimlösende Wirkung der Wirksubstanz wird durch Flüssigkeitszufuhr unterstützt.
Es wird folgende Dosis empfohlen:
Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahre nehmen 1 Brausetablette täglich.
Bei akuten Erkrankungen ist die Behandlungsdauer im Allgemeinen 5 – 10 Tage. Sollte in
dieser Zeit keine Besserung der Beschwerden eintreten oder sich Ihre Beschwerden
verschlimmern, müssen Sie ehestens einen Arzt aufsuchen.
Für Kinder unter 14 Jahren stehen, wenn vom Arzt verordnet, ACC Hexal 100 mg bzw. 200
mg – lösbare Tabletten zur Verfügung.
Wenn Sie eine größere Menge von Husten ACC Hexal akut eingenommen haben, als
Sie sollten
Es ist bis heute kein Fall einer Überdosierung bekannt. Bei Dosen bis zu 500 mg/kg
Körpergewicht ist Acetylcystein noch ohne Vergiftungserscheinungen vertragen worden,
sodass eine Überdosierung bis hin zum toxischen Bereich nicht zu erwarten ist.
– Symptome einer Vergiftungserscheinung: Eine Überdosierung könnte zu Symptomen
wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen. Bei Säuglingen und Kleinkindern kann
es zu einer vermehrten Schleimsekretion kommen.
Wenn Sie die Einnahme von Husten ACC Hexal akut vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen
haben

Nicht anwenden bei:

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON HUSTEN ACC HEXAL AKUT
BEACHTEN?

Husten ACC Hexal akut darf nicht eingenommen werden
– wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Acetylcystein oder einen der sonstigen
Bestandteile von Husten ACC Hexal akut sind.
– wenn Sie an schweren Verengungen der Atemwege oder Störungen der Atemfunktion
leiden.
– wenn Sie zu Blutungen im Magen-Darm-Trakt neigen.
Aufgrund des hohen Wirkstoffgehaltes sollte Husten ACC Hexal akut von Kindern unter zwei
Jahren nicht eingenommen werden.
Bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu einem Jahr darf Acetylcystein nur bei lebenswichtiger
Indikation (10mg/kg KG) und unter strenger ärztlicher Kontrolle angewendet werden.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Husten ACC Hexal akut ist erforderlich,
– wenn nach Anwendung von Husten ACC Hexal akut Brausetabletten ein erhöhtes
Volumen von verflüssigtem Bronchialsekret auftritt, da bei ungenügendem Abhusten
die Luftwege mechanisch abgesaugt werden müssen.
Besondere Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Atemwegsobstruktionen, wie z.B. Asthma
bronchiale, da es zu einem Bronchospasmus kommen kann. Bei der Verabreichung an
Asthma-Patienten ist eine regelmäßige ärztliche Überwachung erforderlich.
Sehr selten ist über das Auftreten von schweren Überempfindlichkeitsreaktionen wie
ausgedehnte Hautausschläge, die mit Juckreiz, Fieber, Schüttelfrost, Erkrankungen der
Lymphknoten, Gelenkschmerzen, Hautabschälung und mit Veränderungen im Blutbild
einhergehen (Stevens- Johnson-Syndrom und Lyell-Syndrom) im zeitlichen Zusammenhang
mit der Anwendung von Husten ACC Hexal akut berichtet worden. Bei Neuauftreten von
Haut-und Schleimhautveränderungen muss die Behandlung mit Husten ACC Hexal akut
beendet und unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.
Bei Patienten mit Magengeschwür in der Vorgeschichte sollte Husten ACC Hexal akut nur
mit Vorsicht angewendet werden.
Besondere Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Histaminunverträglichkeit; Eine
längerfristige Therapie sollte bei diesen Patienten vermieden werden, da Acetylcystein den
Histaminstoffwechsel beeinflusst und zu Unverträglichkeitserscheinungen (z.B.
Kopfschmerzen, Fließschnupfen, Juckreiz) führen kann.
Die Brausetabletten sollen nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln aufgelöst werden.
Für Diabetiker geeignet.
Bei Einnahme von Husten ACC Hexal akut mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel
einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es
sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei gleichzeitiger Einnahme von Acetylcystein und Hustenstillern kann es, aufgrund des
verminderten Hustenreizes, zu einer schleimbedingten Blockade der Atemwege kommen.
Weiters konnte bei einer gleichzeitigen Gabe von Acetylcystein und Nitroglycerin eine
Steigerung der gefäßerweiternden und Plättchen-Aggregation hemmenden Effekte
beobachtet werden.
Gewisse Antibiotika müssen mit einem ca. 2 – stündigen Abstand zeitversetzt eingenommen
werden.
Aktivkohle in hohen Dosen (als Antidot) kann die Wirksamkeit von Acetylcystein vermindern.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Über die Verwendung von Husten ACC Hexal akut während Schwangerschaft und
Stillperiode entscheidet Ihr Arzt.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Da vereinzelt Schläfrigkeit vorkommen kann, ist im Straßenverkehr und bei der Bedienung
von Maschinen Vorsicht geboten.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile Husten ACC Hexal akut
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Nehmen Sie Husten ACC Hexal akut erst nach
Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer
Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
Dieses Arzneimittel enthält 138 mg Natrium pro Dosis. Wenn Sie eine kochsalzarme Diät
einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.

Dosierung:

Personen ab 14 Jahren: Tgl. 1 Brausetablette, Behandlungsdauer akut 4-5

Tage.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Nicht mit anderen Arzneimitteln gemeinsam auflösen. Antibiotika (2 Stunden Abstand), Aktivkohle in hohen Dosen (Wirkungs- minderung), Antitussiva (Sekretstau), Nitroglycerin (Hypotonie). Beeinflusung der Bestimmung von Laborparametern.

Anwendungsgebiet:

Erkrankungen der Luftwege mit Störung von Schleimbildung und -transport.

Einnahme während der Schwangerschaft:

Strenge Nutzen/Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen:

Magen/Darm, Allergien (sehr selten anaphylaktischer Schock, schwere

Hautreaktionen), Zentrales Nervensystem, Hautschwellung (Angioödem), Tinnitus, Hypotonie, Herzrasen (Tachykardie),

Verkrampfen der Muskeln um die Atemwege (Bronchospasmen).

Art der Anwendung:

Nach den Mahlzeiten in Wasser auflösen und sofort einnehmen.

Warnungen:

Vorsicht bei Atemwegsobstruktionen (Asthma), Nieren- oder Leber- schwäche, Atemschwäche, Ösophagusvarizen, peptischem Ulkus in der Anamnese, Histaminintoleranz. Nicht bei Personen unter 14 Jahren anwenden. Verkehrshinweis.

Hersteller

HEXAL PHARMA GMBH

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. PZN: N/A Kategorien: , Marke: Hexal Darreichungsform: Tabletten Arzneimittel: Dieser Artikel kann nur innerhalb Österreichs versendet werden.
Produkt verfügbar
ab 4,95
ab 4,95
inkl. MwSt. und exkl. Porto- und Versandkosten
0,44 / Stk.
Menge

Persönliche Beratung zu Ihrem gewählten Produkt

Wir beraten Sie gerne persönlich! Besuchen Sie uns in unserer Apotheke oder wählen Sie aus den angeführten Kontaktmöglichkeiten um sich von unseren Pharmazeuten kompetent beraten zu lassen.

Telefonische Beratung

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sind von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr und zwischen 14:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr für Sie da: Tel. +43 (0) 2822 53037

Kostenloser Rückruf-Service

Sie möchten eine persönliche pharmazeutische Beratung zum ausgewählten Produkt? Füllen Sie einfach nachstehendes Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrer bevorzugten Anrufzeit an. Bitte bedenken Sei dabei unsere Öffnungszeiten! 

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder
Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Datenschutzes bin ich einverstanden.
Daten-Sicherheit: Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Angaben mit der aktuellen TLS 1.2-Verschlüsselung übertragen.